Das ABC des Miteinanders
Für Kinder von 4 – 8 Jahren, ideal für den Einstieg in die Schule.

Hinter dem Buchstabengebirge, links vom Zeichenwald, direkt neben dem Wörtersee, lebt Babilu, der fleißige Wortefinder.
Für die ganze Welt sucht und findet er neue Worte, damit alle Menschen miteinander reden können. Die richtigen Worte finden ist nicht immer so ganz einfach. Aber zum Glück gibt es ja seine Freunde, die Buchstaben.

Viele verschiedene Buchstaben. Jeder sieht anders aus. Und jeder ist auch anders. Da gibt es auch natürlich auch mal Streit.
Das “A” will nicht neben dem “B” sitzen, das “F” hält sich für was Besseres, das “K” darf nirgendwo mitmachen, nur weil es krank ist.
Dann geht alles schief und der gemeine Buchstabendieb Orakelvox entführt fast das gesamte Alphabet.
Doch ohne alle Buchstaben kann Babilu keine richtigen Worte mehr bilden.

Gemeinsam mit dem kranken “K”, dem kleinen “v” und dem mutigen “X” macht er sich auf die Reise das ABC wiederzufinden.

Eine märchenhafte, lebendige Geschichte über Ausgrenzung, Zusammenhalt, anders sein und ein friedliches Miteinander auf der ganzen Welt.