Seit 50 Jahren ist die Japanerin Tsuyuko Shirasishi Stickereilehrerin in Osaka. Jetzt besuchte sie mit zwei Mitreisenden das Stickereimuseum in der Alten Brennerei Schwake.

Das Bild zeigt (v. l.) Edith Barth (Kulturverein Alte Brennerei), Wilfried Schmillenkamp (Stickereimuseum), Tsuyuko Shiraishi, Chieko Kata, Klaus-Dieter Theis (Kulturverein Alte Brennerei) und Takiko Mori.
Bild: Schomakers / Glocke