Eintritt frei!

Die Künstlerin Marianne Stuwe (1926-1989) lebte und arbeitete mehr als 35 Jahre in Ennigerloh. Verheiratet mit dem Maler und Grafiker Albert Stuwe inspirierten sie sich gegenseitig im künstlerischen Tun – auch ihre gemeinsamen drei Kinder sind bildende Künstler geworden. Sie erhielt überregionale Bedeutung durch ihre umfangreiche und fachkundige gebrauchsgrafische Arbeit mit der besonderen zeichnerisch-fantasievollen Handschrift: Illustration, Karten/Entwurfsarbeit, Weihnachtsteller und Buchgestaltungen. Anlässlich ihres 30. Todestages zeigt die Alte Brennerei einen umfangreichen Auszug aus ihrem künstlerischen Nachlass, initiiert und zusammengestellt von ihrer Tochter Susanne Stuwe-Thiel.